Mithilfe des vSphere-Clients können Sie Informationen zu Einstellungen für die Arbeitsspeicherzuteilung anzeigen und Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen. Damit Sie Ihre Arbeitsspeicherressourcen effektiv verwalten können, müssen Sie auch mit dem Arbeitsspeicher-Overhead, der Leerlaufbelastung für Arbeitsspeicher und dem Prozess der Rückgewinnung von Arbeitsspeicher durch ESXi-Hosts vertraut sein.

Beim Verwalten von Arbeitsspeicherressourcen können Sie die Arbeitsspeicherzuteilung festlegen. Falls Sie die Arbeitsspeicherzuteilung nicht anpassen, verwendet der ESXi-Host Standardwerte, die in den meisten Situationen zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen.

Sie können die Arbeitsspeicherzuteilung auf verschiedene Weisen festlegen.

  • Verwenden Sie die Attribute und speziellen Funktionen, die über den vSphere-Client verfügbar sind. Mithilfe der Benutzerschnittstelle des vSphere-Clients können Sie eine Verbindung mit dem ESXi-Host oder dem vCenter Server-System herstellen.

  • Verwenden Sie die erweiterten Einstellungen.

  • Verwenden Sie für die Skript-Arbeitsspeicherzuteilung das vSphere-SDK.