Zeigen Sie einen abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter an, um zu überprüfen, ob er korrekt geladen ist.

Vorbereitungen

Erforderliche Berechtigung: Host > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Falls der abhängige Hardware-Adapter nicht in der Liste der Speicheradapter angezeigt wird, überprüfen Sie, ob er lizenziert werden muss. Informationen finden Sie in der Dokumentation des Anbieters.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am vSphere-Client an, und klicken Sie im Bestandslistenfenster auf den Host.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Konfiguration und anschließend unter Hardware auf Speicheradapter.

    Falls installiert, werden die abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter in der Liste der Speicheradapter unter Kategorien wie z. B. „Broadcom iSCSI Adapter“ angezeigt.

  3. Wählen Sie den Adapter aus, der angezeigt werden soll, und klicken Sie auf Eigenschaften.

    Das Dialogfeld „Eigenschaften des iSCSI-Initiators“ wird angezeigt. Es enthält die standardmäßigen Detailinformationen zu dem Adapter, wie iSCSI-Namen, iSCSI-Alias und Status.

  4. (Optional) : Soll der Standard-iSCSI-Name geändert werden, klicken Sie auf Konfigurieren.

Nächste Maßnahme

Obwohl der abhängige iSCSI-Adapter standardmäßig aktiviert ist, müssen Sie, damit er funktionsbereit ist, eine Vernetzung für den iSCSI-Datenverkehr einrichten und den Adapter an den entsprechenden VMkernel-iSCSI-Port binden. Konfigurieren Sie dann die Erkennungsadressen und die CHAP-Parameter.