Sie können SCSI-Controller zu einer vorhandenen virtuellen Maschine hinzufügen, indem Sie Festplatten auf nicht verwendeten SCSI Bus-Nummern hinzufügen.

Vorbereitungen

Ausreichende Berechtigungen zum Bearbeiten der virtuellen Maschine.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Durch das Hinzufügen einer neuen Festplatte auf einer nicht verwendeten SCSI-Bus-Nummer wird automatisch ein neuer SCSI-Controller erstellt.

Prozedur

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Wählen Sie die Registerkarte „Hardware“.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Wählen Sie Festplatte, und klicken Sie auf Weiter.
  5. Fahren Sie mit der nächsten Assistentenseite fort und wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Erweiterte Optionen“ im Abschnitt „Knoten des virtuellen Geräts“ eine nicht verwendete SCSI-Bus-Nummer aus.

    Beispielsweise werden die Bus- und Gerätenummern 0:0 bis 0:15 vom anfänglichen SCSI-Controller verwendet. Der zweite SCSI-Controller verwendet die Bus- und Gerätenummern 1:0 bis 1:15.

  7. Klicken Sie auf der Seite „Bereit zum Abschließen“ auf Beenden.

Ergebnisse

Die neue Festplatte und der neue SCSI-Controller werden gleichzeitig erstellt.