Sie können die Konfigurationsparameter einer virtuellen Maschine ändern oder hinzufügen, wenn Sie experimentell unterstützte Funktionen nutzen möchten oder hierzu von einem Mitarbeiter des technischen Supports von VMware aufgefordert werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In der VMware-Dokumentation wird beschrieben, wie Sie einen Parameter ändern oder hinzufügen können. In solchen Fällen können Sie das empfohlene Verfahren ohne Bedenken anwenden.

Es gelten die folgenden Bedingungen:

  • Damit Sie einen Parameter ändern können, müssen Sie den vorhandenen Wert für das Paar aus Schlüsselwort und Wert ändern. Wenn Sie beispielsweise mit dem Paar aus Schlüsselwort und Wert „keyword/value“ beginnen und es in „keyword/value2“, lautet das Ergebnis „keyword=value2“.

  • Sie können keinen Konfigurationsparametereintrag löschen.

ACHTUNG:

Sie müssen einen Wert für Konfigurationsparameter-Schlüsselwörter zuweisen. Wenn Sie keinen Wert zuweisen, kann von einem Schlüsselwort der Wert Null (0), „false“ oder „disable“ zurückgegeben werden. Dies kann dazu führen, dass eine virtuelle Maschine nicht gestartet werden kann.

Prozedur

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Bestandsliste des vSphere-Clients auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Optionen und wählen Sie unter „Erweitert“ die Option Allgemein aus.
  3. Klicken Sie auf Konfigurationsparameter.
  4. (Optional) : Ändern Sie einen Parameter oder fügen Sie einen hinzu.
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Konfigurationsparameter“ zu verlassen.
  6. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.