Sie können das DVD/CD-ROM-Gerät mit einer ISO-Datei verbinden, die auf einem Datenspeicher gespeichert ist, auf den der Host zugreifen kann.

Prozedur

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Bestandsliste des vSphere-Clients auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware und wählen Sie das DVD-/CD-ROM-Laufwerk aus.
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Verbunden, um das Gerät zu verbinden oder zu trennen.
  4. Wenn das DVD-ROM-Laufwerk beim Start der virtuellen Maschine nicht verbunden werden soll, deaktivieren Sie Beim Einschalten verbinden (Connect at power on).
  5. Wählen Sie Datenspeicher-ISO-Datei unter Gerätetyp aus und klicken Sie auf Durchsuchen, um zur Datei zu navigieren.
  6. Wählen Sie im Dropdown-Menü unter Knoten des virtuellen Geräts den Knoten aus, den das Laufwerk in der virtuellen Maschine verwendet.
  7. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.