Netzwerkverbindungen dienen dazu, abhängige iSCSI- und Netzwerkadapter zu binden. Um die Verbindungen ordnungsgemäß zu erstellen, müssen Sie den Namen der physischen Netzwerkkarte ermitteln, der der abhängige Hardware-iSCSI-Adapter zugewiesen werden soll.

Vorbereitungen

Erforderliche Berechtigung: Host > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Prozedur

  1. Klicken Sie im Dialogfeld „iSCSI-Initiator-Eigenschaften“ auf die Registerkarte Netzwerkkonfiguration.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Der Netzwerkadapter, beispielsweise vmnic2, der dem abhängigen iSCSI-Adapter entspricht, wird aufgelistet.

Nächste Maßnahme

Sie müssen die zugewiesenen abhängigen Hardware-iSCSI- und Netzwerkadapter anhand von Netzwerkverbindungen binden.