Wenn Sie das Programm zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit (Programm) aktivieren, erhält VMware jede Woche anonyme Daten von der API von vCenter Server und den ESXi-Hosts über eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung.

Kategorien von Daten, die VMware erhält

Die Daten, die VMware über das Programm erhält, enthalten die folgenden Kategorien:

esxcfg-info.xml

Daten zur Konfiguration Ihres ESXi-Hosts, insbesondere Datenspeicher, Netzwerk, Arbeitsspeicher und CPU für Ihre ESXi-Hosts.

Extension.json

Daten zur registrierten vCenter Server-Erweiterung. Einzelheiten zu den Daten finden Sie in der Beschreibung des Datenobjekts „Extension" in der vSphere API/SDK-Dokumentation.

AboutInfo.json

Daten zu vCenter Server. Einzelheiten zu den Daten finden Sie in der Beschreibung des Datenobjekts „AboutInfo" in der vSphere API/SDK-Dokumentation.

performance-stats.txt

Leistungsmesswerte zum Programm, insbesondere die Zeit für das Erfassen von Daten von vCenter Server und den von diesem Programm verwalteten ESXi-Hosts. Weiterhin enthält sie Angaben zur Version und der UUID der ESXi-Hosts.

Anmerkung:

Sie können die zuletzt gesendeten Dateien jederzeit durch Anmelden bei vCenter Server und Navigieren zum folgenden Verzeichnis einsehen:

  • %ProgramFiles%\VMware\Infrastructure\ tomcat\temp\vmware-datacollector für vCenter Server unter Windows

  • /var/log/vmware/vpx/tomcat/temp/vmware-datacollector für vCenter Server Appliance

Erfasste Daten, die älter als eine Woche sind, werden bei Eingang der neuen Daten gelöscht.