Wenn kein Speicherplatz mehr zur Verfügung steht, können Sie die Größe der Festplatte erhöhen. Sie können den Knoten des virtuellen Geräts und den dauerhaften Modus der Konfiguration der virtuellen Festplatte für eine virtuelle Maschine ändern.

Vorbereitungen

Schalten Sie die virtuelle Maschine aus.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die folgenden Berechtigungen verfügen:

  • Virtuelle Maschine > Konfiguration > Geräteeinstellungen ändern auf der virtuellen Maschine

  • Virtuelle Maschine > Konfiguration > Virtuelle Festplatte erweitern auf der virtuellen Maschine

  • Datenspeicher > Speicher zuteilen im Datenspeicher.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der VMware Host Client-Bestandsliste auf Virtuelle Maschinen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine in der Liste und wählen Sie Einstellungen bearbeiten im Dropdown-Menü aus.
  3. Erweitern Sie auf der Registerkarte Virtuelle Hardware die Option Festplatte, um die Festplattenoptionen anzuzeigen.
  4. (Optional) : Sie können die Größe der Festplatte ändern, indem Sie im Textfeld einen neuen Wert eingeben und im Dropdown-Menü die Einheiten auswählen.
  5. (Optional) : Um die Art und Weise zu ändern, wie sich Snapshots auf Festplatten auswirken, wählen Sie im Dropdown-Menü Festplattenmodus einen Festplattenmodus aus.

    Option

    Beschreibung

    Abhängig

    Abhängige Festplatten sind in Snapshots enthalten.

    Unabhängig – Dauerhaft

    Festplatten im dauerhaften Modus verhalten sich wie konventionelle Festplatten auf einem physischen Computer. Sämtliche Daten, die im dauerhaften Modus auf eine Festplatte geschrieben werden, werden permanent auf die Festplatte geschrieben.

    Unabhängig – Nicht dauerhaft

    Änderungen, die im nicht dauerhaften Modus an Festplatten vorgenommen werden, werden beim Ausschalten oder Zurücksetzen der virtuellen Maschine verworfen. Der nicht-dauerhafte Modus sorgt dafür, dass sich die virtuelle Festplatte einer virtuellen Maschine bei jedem Neustart in demselben Zustand befindet. Änderungen an der Festplatte werden in eine Redo-Protokolldatei geschrieben und daraus gelesen. Diese Datei wird beim Ausschalten oder Zurücksetzen der virtuellen Maschine gelöscht.

  6. Klicken Sie auf Speichern.