Verwenden Sie den VMware Host Client, um einen iSCSI-Adapter mit einem VMkernel-Adapter an Ihren Host zu binden.

Vorbereitungen

  • Erstellen Sie einen virtuellen VMkernel-Adapter für jeden physischen Netzwerkadapter auf Ihrem Host. Wenn Sie mehrere VMkernel-Adapter verwenden, richten Sie die korrekte Netzwerkrichtlinie ein.

  • Erforderliche Berechtigung:Host > Konfiguration > Konfiguration für Speicherpartition

Prozedur

  1. Klicken Sie in der VMware Host Client-Bestandsliste auf Speicher und anschließend auf Adapter und auf iSCSI konfigurieren.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Netzwerk-Port-Bindungen auf Port-Bindung hinzufügen.
  3. Wählen Sie einen VMkernel-Adapter zur Bindung mit dem iSCSI-Adapter aus.
    Anmerkung:

    Stellen Sie sicher, dass die Netzwerkrichtlinie für den VMkernel-Adapter die Anforderungen für das Binden erfüllt.

    Sie können den Software-iSCSI-Adapter an einen oder mehrere VMkernel-Adapter binden. Für einen abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter ist nur ein VMkernel-Adapter verfügbar, der mit der richtigen physischen Netzwerkkarte verknüpft ist.

  4. Klicken Sie auf Auswählen.
  5. Klicken Sie auf Konfiguration speichern.