Wenn Sie einem Objekt eine Berechtigung zuweisen, können Sie auswählen, ob die Berechtigung über die Objekthierarchie nach unten weitergegeben wird. Sie legen die Weitergabe für jede Berechtigung fest. Die Weitergabe wird nicht allgemein angewendet. Für ein untergeordnetes Objekt definierte Berechtigungen setzen immer die von übergeordneten Objekten vererbten Berechtigungen außer Kraft.

In dieser Abbildung werden die vSphere-Bestandslistenhierarchie und die Pfade dargestellt, über die Berechtigungen weitergegeben werden können.

Abbildung 1. vSphere-Bestandslistenhierarchie
Die Vererbung von Berechtigungen in der vSphere-Bestandslistenhierarchie wird dargestellt. Pfeile geben die Vererbung von Berechtigungen von übergeordneten zu untergeordneten Objekten an.

Die meisten Bestandslistenobjekte übernehmen Berechtigungen von einem einzelnen übergeordneten Objekt in der Hierarchie. Beispielweise übernimmt ein Datenspeicher Berechtigungen entweder vom übergeordneten Datencenter-Ordner oder vom übergeordneten Datencenter. Virtuelle Maschinen übernehmen Berechtigungen sowohl von dem übergeordneten Ordner der virtuellen Maschine als auch vom übergeordneten Host, Cluster oder Ressourcenpool. Sie müssen zum Einschränken der Berechtigungen eines Benutzers auf einer virtuellen Maschine Rechte auf dem übergeordneten Ordner und dem übergeordneten Host, Cluster oder Ressourcenpool für die virtuelle Maschine festlegen.

Legen Sie zum Festlegen von Berechtigungen für einen Distributed Switch und seine zugewiesenen verteilten Portgruppen Berechtigungen auf einem übergeordneten Objekt fest, z. B. auf einem Ordner oder Datencenter. Sie müssen auch die Option zum Weitergeben dieser Berechtigungen an untergeordnete Objekte wählen.

Berechtigungen nehmen in der Hierarchie verschiedene Formen an:

Verwaltete Instanzen

Sie können Berechtigungen auf verwalteten Elemente definieren.

  • Cluster

  • Datencenter

  • Datenspeicher

  • Datenspeicher-Cluster

  • Ordner

  • Hosts

  • Netzwerke (außer vSphere Distributed Switches)

  • Verteilte Portgruppen

  • Ressourcenpools

  • Vorlagen

  • Virtuelle Maschinen

  • vSphere-vApps

Globale Instanzen

Globale Elemente erhalten ihre Berechtigungen vom vCenter Server-Root-System.

  • Benutzerdefinierte Felder

  • Lizenzen

  • Rollen

  • Statistikintervalle

  • Sitzungen