Mit der Regel zur Bereitstellung von Hosts mit einem Image-Profil und mit dem über den verfügbaren Referenzhost erstellten Hostprofil können Sie alle Zielhosts bereitstellen. Wenn bestimmte Hostprofilelemente so festgelegt sind, dass sie zur Benutzereingabe auffordern, wird der Host im Wartungsmodus ausgeführt. Sie wenden das Hostprofil an oder überprüfen die Hostübereinstimmung, die nach Informationen abgefragt wird. Das System verknüpft die Hostanpassung mit dem Host.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr System die Anforderungen in der Vorinstallations-Checkliste erfüllt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Checkliste für Machbarkeitsnachweis.

  • Führen Sie alle vorangegangenen Machbarkeitsnachweis-Setupaufgaben durch. Die vollständige Liste finden Sie unter Machbarkeitsnachweis-Setup für Auto Deploy.

  • Öffnen Sie eine Konsole für jeden Host, den Sie bereitstellen möchten, um den Fortschritt der Startvorgänge zu überwachen.

Prozedur

  1. Starten Sie die verbleibenden Hosts.

    Auto Deploy startet die Hosts, wendet das Hostprofil an und fügt die Hosts zur vCenter Server-Bestandsliste hinzu. Die Hosts verbleiben im Wartungsmodus, da das Hostprofil vom Referenzhost so eingerichtet ist, dass Benutzereingaben für jeden Host erforderlich sind.

  2. Stellen Sie mit einem vSphere Web Client eine Verbindung mit dem vCenter Server-System her.
  3. Klicken Sie auf Home und wählen Sie Hostprofile.
  4. Wählen Sie im linken Fenster das ESXiGold-Profil aus und fügen Sie die neu gestarteten Hosts zu diesem Profil hinzu.
  5. Wenden Sie das Hostprofil für jeden Host an, geben Sie die Benutzerinformationen ein und starten Sie jeden einzelnen Host neu.

    Nach Abschluss des Neustarts werden alle Hosts mit dem von Ihnen angegebenen Image ausgeführt und verwenden die Konfiguration im Referenzhostprofil. Der Cluster zeigt an, dass alle Hosts vollständig kompatibel sind.

Ergebnisse

Alle Hosts sind jetzt mit den über das Referenzhostprofil freigegeben Informationen und mit den hostspezifischen Informationen über den Mechanismus der Hostanpassung konfiguriert. Beim nächsten Starten der Hosts werden diese Informationen abgerufen und die Hosts werden vollständig gestartet.

Nächste Maßnahme

Nach erfolgreichem Abschluss der Beispielimplementierung können Sie mit der Planung des Produktions-Setups beginnen.