Wenn Sie bereits mit der skriptbasierten Installation von ESXi Version 4.x vertraut sind, beachten Sie vor der Durchführung einer skriptbasierten Installation oder eines skriptbasierten Upgrades von ESXi die Unterschiede zwischen den Befehlen für skriptbasierte Installationen und Upgrades für ESXi 4.x und ESXi 5.x.

In ESXi 5.x müssen Sie im Installationsskript den Speicherort des Installationsmediums nicht angeben, da das Installations-Image direkt in den Host-RAM geladen wird, wenn der Host startet.

ESXi 5.x unterstützt neben der Skriptinstallation auch Skript-Upgrades.

Zu beachtende Unterschiede zwischen den Befehlen finden Sie in der folgenden Zusammenfassung.

accepteula oder vmaccepteula

Nur in ESXi

autopart

Veraltet und ersetzt durch install, upgrade oder installorupgrade.

auth oder authconfig

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

bootloader

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

esxlocation

In ESXi veraltet und nicht verwendet.

Firewall

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

firewallport

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

install, installorupgrade, upgrade

Diese Befehle ersetzen den veralteten autopart-Befehl. Verwenden Sie einen dieser Befehle, um die zu partitionierende Festplatte anzugeben, und den Befehl part, um den VMFS-Datenspeicher zu erstellen. installorupgrade und upgrade werden jetzt in ESXi 5.x unterstützt.

serialnum

Auslaufend in ESXi 5.0.x. Unterstützt in ESXi 5.1.

vmserialnum

Auslaufend in ESXi 5.0.x. Unterstützt in ESXi 5.1.

Zeitzone

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

virtualdisk

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

zerombr

In ESXi 5.x nicht unterstützt.

%firstboot

Die Option --level wird in ESXi 5.x nicht unterstützt.

%packages

In ESXi 5.x nicht unterstützt.