Die Verwendung der Datenbankrolle „db_owner“ ist die einfachste Möglichkeit, um einem vCenter Server-Datenbankbenutzer Berechtigungen zuzuweisen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Zunächst müssen Sie eine Datenbank und einen Benutzer für vCenter Server erstellen. Anschließend können Sie die vorhandene Datenbankrolle „dbo_owner“ verwenden und durch das Installationsprogramm von vCenter Server das dbo-Standardschema erstellen lassen, das dieser Rolle Datenbankbenutzerberechtigungen zuweist. Darüber hinaus müssen Sie die Datenbanküberwachung für den Benutzer aktivieren, bevor Sie vCenter Server installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Datenbankberechtigungsanforderungen für vCenter Server.

Für das folgende Verfahren können Sie entweder die grafische Benutzeroberfläche verwenden oder Skripts ausführen. Das Installationspaket für vCenter Server enthält in der Datei vCenter-Server\dbschema\DB_and_schema_creation_scripts_PostgreSQL.txt Beispielskripts.

Prozedur

  1. Erstellen Sie eine Datenbank und einen Benutzer für vCenter Server.
    1. Erstellen Sie in der Master-Datenbank eine Datenbank für vCenter Server.
    2. Erstellen Sie einen Datenbankbenutzer für vCenter Server und ordnen Sie ihn den vCenter Server- und msdb-Datenbanken zu.

    Um beispielsweise die Datenbank VCDB und den Benutzer vpxuser zu erstellen, können Sie das folgende Skript ausführen:

    use master
    go 
    CREATE DATABASE VCDB ON PRIMARY 
    (NAME = N'vcdb', FILENAME = N'C:\database_path\VCDB.mdf', SIZE = 10MB, FILEGROWTH = 10% ) 
    LOG ON 
    (NAME = N'vcdb_log', FILENAME = N'C:\database_path\VCDB.ldf', SIZE = 1000KB, FILEGROWTH = 10%) 
    COLLATE SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS 
    go
    use VCDB 
    go 
    CREATE LOGIN vpxuser WITH PASSWORD=N'vpxuser!0', DEFAULT_DATABASE=VCDB, DEFAULT_LANGUAGE=us_english, CHECK_POLICY=OFF
    go 
    CREATE USER vpxuser for LOGIN vpxuser
    go
    use MSDB
    go
    CREATE USER vpxuser for LOGIN vpxuser
    go

    Sie verfügen jetzt über eine Microsoft SQL Server-Datenbank, die Sie mit vCenter Server verwenden können.

  2. Weisen Sie dem vCenter Server-Datenbankbenutzer die Rolle „db_owner“ sowohl in der vCenter Server- als auch in der msdb-Datenbank zu.

    Um beispielsweise dem Benutzer vpxuser die Rolle „db_owner“ zuzuweisen, können Sie das folgende Skript ausführen:

    use VCDB
    go
    sp_addrolemember @rolename = 'db_owner', @membername = 'vpxuser'
    go
    use MSDB
    go
    sp_addrolemember @rolename = 'db_owner', @membername = 'vpxuser'
    go
  3. Aktivieren Sie die Datenbanküberwachung für den vCenter Server-Datenbankbenutzer.

    Um beispielsweise dem Benutzer vpxuser Berechtigungen zum Überwachen der Festplattengröße der Datenbank zu erteilen, können Sie das folgende Skript ausführen:

    use master
    go
    grant VIEW SERVER STATE to vpxuser
    go
    GRANT VIEW ANY DEFINITION TO vpxuser
    go

Ergebnisse

Bei der Installation von vCenter Server verwendet das Installationsprogramm das dbo-Standardschema, um der Rolle „db_owner“ Berechtigungen zuzuweisen.