Die VMware vCenter Server Appliance ist eine vorkonfigurierte Linux-basierte virtuelle Maschine, die für die Ausführung von vCenter Server und zugehörigen Diensten optimiert ist. Die Appliance enthält einen Auto Deploy Server, der standardmäßig deaktiviert ist.

Sie können Auto Deploy zusammen mit der vCenter Server Appliance auf verschiedene Arten verwenden.

  • Verwenden Sie das vCenter Server-System auf der Appliance in Verbindung mit dem Auto Deploy-Server auf der Appliance.

  • Verwenden Sie das vCenter Server-System auf der Appliance in Verbindung mit einem Auto Deploy-Server, den Sie separat auf einem Windows-System installieren.

  • Verwenden Sie den Auto Deploy-Server auf der Appliance in Verbindung mit einem vCenter Server-System, das Sie auf einer anderen vCenter Server Appliance installieren.

  • Verwenden Sie den Auto Deploy-Server auf der Appliance in Verbindung mit einem vCenter Server-System, das Sie separat auf einem Windows-System installieren.

Anmerkung:

Wenn Sie den Auto Deploy-Server auf der vCenter Server Appliance verwenden möchten, müssen Sie den Dienst zunächst starten. Sie können den Dienst über die Registerkarte „Übersicht“ der Appliance starten.

In all diesen Fällen sind Sie für das Einrichten Ihres DHCP-Servers verantwortlich. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vorbereiten des Systems und Installieren des Auto Deploy-Servers.

Anmerkung:

Sie können nur eine Auto Deploy-Instanz mit einem vCenter Server-System konfigurieren und nur ein vCenter Server-System mit einem Auto Deploy-Server.

Sie können eine Umgebung im gemischten Modus einrichten, die einen vCenter Server mit IPv6 enthält. Der Auto Deploy-Server muss eine IPv4-Adresse aufweisen, da das Starten per PXE-Startvorgang nur mit IPv4 unterstützt wird.