Wenn ein vCenter-Server in einer Gruppe im verknüpften Modus über mehrere Netzwerkschnittstellen verfügt, müssen Sie die IP-Adresse festlegen, die der vCenter Server für andere vCenter Server in der Gruppe im verknüpften Modus ankündigt.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie die IP-Adresse nicht festlegen, funktioniert der vSphere Web Client mit dem vCenter Server nicht ordnungsgemäß.

Prozedur

  1. Verwenden Sie auf dem vCenter Server-Hostcomputer einen Texteditor und öffnen Sie die Datei Inventory_Service_installation_directory/lib/server/config/query-server-config.xml.
  2. Wechseln Sie zu folgender Zeile.
    !-- <property name="externalAddress" value="192.168.0.1" /> /--
  3. Ändern Sie die Zeile wie folgt.

    <property name="externalAddress" value="IP_address" />

    IP_address ist die IP-Adresse des Computers in einem Subnetz, der für die Kommunikation mit anderen vCenter Server-Instanzen in der Gruppe im verknüpften Modus verwendet wird.

  4. Starten Sie den vCenter Server Inventory-Dienst neu.
    1. Wählen Sie in der Systemsteuerung Verwaltung die Option Dienste aus.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „ vCenter Inventory Service“ und wählen Sie die Option Start aus.

      Der Status ändert sich in „Gestartet“.

Ergebnisse

Die IP-Adresse ist konfiguriert.