Sie können Ihr System so einrichten, dass Hosts mit Auto Deploy bereitgestellt werden, und die Hosts so konfigurieren, dass statusfreies Caching verwendet wird. Wenn der Auto Deploy-Server beim Start eines Hosts nicht verfügbar ist, verwendet der Host das im Cache befindliche Image.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ein Host, der für statusfreies Caching eingerichtet ist, verwendet das im Cache befindliche Image nur, wenn der Auto Deploy-Server beim Start des Hosts nicht verfügbar ist. In allen anderen Situationen wird der Host mit Auto Deploy bereitgestellt. Wenn Sie die Regel ändern, die ein Image-Profil auf den Host anwendet, und einen Vorgang zum Testen und Reparieren von Übereinstimmungen durchführen, stellt Auto Deploy für den Host das neue Image bereit und das neue Image wird in den Cache eingelesen.

Richten Sie eine hochverfügbare Auto Deploy-Infrastruktur ein, um zu garantieren, dass virtuelle Maschinen auf den Host migriert werden, wenn der Host neu startet. Da vCenter Server dem Host virtuelle Maschinen zuweist, muss vCenter Server verfügbar sein. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einrichten der Auto Deploy-Infrastruktur für hohe Verfügbarkeit.

Sie können Ihre Umgebung für das statusfreie Caching einrichten, indem Sie die Hostprofile direkt übernehmen oder PowerCLI-Regeln anwenden.

Tabelle 1. Einrichten von Hosts für statusfreies Caching oder statusorientierte Installationen

Workflow

Statusfreies Caching

Statusorientierte Installation

Direktes Anwenden des Hostprofils

Wenden Sie das Hostprofil entweder auf individuelle Hosts oder auf alle Hosts in einem Ordner oder Cluster an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren eines Hostprofils für die Verwendung von statusfreiem Caching.

Wenden Sie das Hostprofil entweder auf individuelle Hosts oder auf alle Hosts in einem Ordner oder Cluster an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren eines Hostprofils für das Aktivieren von statusorientierten Installationen.

Schreiben und Anwenden von PowerCLI-Regeln

Richten Sie einen Referenzhost mit einem Hostprofil ein, in dem das gewünschte Caching festgelegt ist. Schreiben Sie eine Auto Deploy PowerCLI-Regel, die den Host bereitstellt und ein Hostprofil anwendet, das für statusfreies Caching ausgelegt ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts.

Richten Sie einen Referenzhost mit einem Hostprofil ein, in dem das gewünschte Caching festgelegt ist. Schreiben Sie eine Auto Deploy PowerCLI-Regel, die den Host bereitstellt und ein Hostprofil anwendet, das für statusorientierte Installationen ausgelegt ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts.