ESXi 5.x verwendet eine neue Protokollinfrastruktur. Wenn Ihr Host mit Auto Deploy bereitgestellt wurde oder wenn Sie ein Protokollverzeichnis nicht im Standardverzeichnis, sondern in einem Scratch-Verzeichnis auf dem VMFS-Volume eingerichtet haben, müssen Sie möglicherweise die aktuellen Einstellungen für die Protokollgröße und die Rotation ändern, um sicherzustellen, dass der Speicherplatz für die Systemprotokollierung ausreichend ist.

Alle vSphere-Komponenten verwenden diese Infrastruktur. Die Standardwerte für die Protokollkapazität in dieser Infrastruktur variieren je nach verfügbarem Speicherplatz und je nach Konfiguration der Systemprotokollierung. Hosts, die mit Auto Deploy bereitgestellt werden, speichern Protokolle auf einer RAM-Festplatte. Der verfügbare Speicherplatz für Protokolle ist daher gering.

Wenn Ihr Host mit Auto Deploy bereitgestellt wurde, stehen Ihnen für die Konfiguration des Protokollspeichers folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Leiten Sie die Protokolle über das Netzwerk zu einem Remote-Controller um.

  • Leiten Sie die Protokolle zu einem NAS- oder NFS-Speicher um.

Wenn Sie Protokolle an einen nicht standardmäßigen Speicher umleiten, zum Beispiel an einen NAS- oder NFS-Speicher, können Sie die Größe und Rotation der auf der Festplatte installierten Hosts ebenfalls neu konfigurieren.

Sie müssen den Protokollspeicher für ESXi-Hosts nicht neu konfigurieren, die die Standardkonfiguration verwenden, bei der Protokolle in einem Scratch-Verzeichnis auf dem VMFS-Volume gespeichert werden. Für diese Hosts konfiguriert ESXi 5.x die Protokolle automatisch in optimaler Abstimmung auf Ihre Installation und bietet ausreichend Speicherplatz für Protokollnachrichten.

Tabelle 1. Empfohlene Mindestgröße und Rotationskonfiguration für hostd-, vpxa- und fdm-Protokolle.

Protokoll

Maximale Protokolldateigröße

Anzahl der beizubehaltenden Rotationen

Mindestens erforderlicher Festplattenspeicher

Verwaltungs-Agent (hostd)

10240 KB

10

100 MB

VirtualCenter Agent (vpxa)

5120 KB

10

50 MB

vSphere HA-Agent (Fault Domain Manager, fdm)

5120 KB

10

50 MB

Informationen zum Einrichten eines Remoteprotokollservers finden Sie unter Konfiguration von Syslog auf ESXi-Hosts und Installieren oder Durchführen eines Upgrades von vSphere Syslog Collector.