In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie Datenbankobjekte manuell erstellen, anstatt sie automatisch durch das Installationsprogramm von vCenter Server erstellen zu lassen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei einer Microsoft SQL Server Management Studio-Sitzung mit dem Benutzerkonto für die vCenter Server-Datenbank an, das Sie in den vCenter Server- und msdb-Datenbanken erstellt haben.
  2. Suchen Sie im vCenter Server-Installationspaket die „dbschema“-Skripts im Verzeichnis vCenter-Server/dbschema.
  3. Öffnen Sie die Dateien VCDB_mssql.SQL und TopN_DB_mssql.sql mithilfe von Microsoft SQL Server Management Studio und ersetzen Sie alle Instanzen von $schema durch Ihren Schemanamen.
  4. Öffnen Sie die Datei VCDB_views_mssql.sql mithilfe von Microsoft SQL Server Management Studio und fügen Sie nach jeder Instanz von ; eine neue Zeile sowie die Zeichenfolge go ein.
  5. Führen Sie die Skripts in der richtigen Reihenfolge auf der Datenbank aus.

    Der DBO-Benutzer muss die von diesen Skripts erstellten Objekte besitzen. Öffnen Sie in Microsoft SQL Server Management Studio ein Skript nach dem anderen und drücken Sie F5, um die Skripts in der folgenden Reihenfolge auszuführen:

    1. VCDB_mssql.SQL

    2. insert_stats_proc_mssql.sql

    3. load_stats_proc_mssql.sql

    4. purge_stat2_proc_mssql.sql

    5. purge_stat3_proc_mssql.sql

    6. purge_usage_stats_proc_mssql.sql

    7. stats_rollup1_proc_mssql.sql

    8. stats_rollup2_proc_mssql.sql

    9. stats_rollup3_proc_mssql.sql

    10. cleanup_events_mssql.sql

    11. delete_stats_proc_mssql.sql

    12. upsert_last_event_proc_mssql.sql

    13. load_usage_stats_proc_mssql.sql

    14. TopN_DB_mssql.sql

    15. calc_topn1_proc_mssql.sql

    16. calc_topn2_proc_mssql.sql

    17. calc_topn3_proc_mssql.sql

    18. calc_topn4_proc_mssql.sql

    19. clear_topn1_proc_mssql.sql

    20. clear_topn2_proc_mssql.sql

    21. clear_topn3_proc_mssql.sql

    22. clear_topn4_proc_mssql.sql

    23. rule_topn1_proc_mssql.sql

    24. rule_topn2_proc_mssql.sql

    25. rule_topn3_proc_mssql.sql

    26. rule_topn4_proc_mssql.sql

    27. process_license_snapshot_mssql.sql

    28. l_stats_rollup3_proc_mssql.sql

    29. l_purge_stat2_proc_mssql.sql

    30. l_purge_stat3_proc_mssql.sql

    31. l_stats_rollup1_proc_mssql.sql

    32. l_stats_rollup2_proc_mssql.sql

    33. VCDB_views_mssql.sql

  6. (Optional) : Führen Sie die Skripts aus, um die Überwachung des Datenbanksystemzustands zu aktivieren.
    1. job_dbm_performance_data_mssql.sql

    2. process_performance_data_mssql.sql

  7. Führen Sie für alle unterstützten Versionen von Microsoft SQL Server außer Microsoft SQL Server Express die Skripts aus, um geplante Aufgaben für die Datenbank einzurichten.

    Diese Skripts stellen sicher, dass der SQL Server Agent-Dienst ausgeführt wird.

    1. job_schedule1_mssql.sql

    2. job_schedule2_mssql.sql

    3. job_schedule3_mssql.sql

    4. job_cleanup_events_mssql.sql

    5. job_topn_past_day_mssql.sql

    6. job_topn_past_week_mssql.sql

    7. job_topn_past_month_mssql.sql

    8. job_topn_past_year_mssql.sql

  8. Erteilen Sie für alle Prozeduren, die Sie in 5 erstellt haben, dem Datenbankbenutzer vCenter Server in der vCenter Server-Datenbank die Ausführungsberechtigung.

    Um beispielsweise dem Benutzer vpxuser die Ausführungsberechtigung für die Prozeduren zu erteilen, können Sie das folgende Skript ausführen:

    grant execute on insert_stats_proc to vpxuser
    grant execute on purge_stat2_proc to vpxuser
    grant execute on purge_stat3_proc to vpxuser
    grant execute on purge_usage_stat_proc to vpxuser
    grant execute on stats_rollup1_proc to vpxuser
    grant execute on stats_rollup2_proc to vpxuser
    grant execute on stats_rollup3_proc to vpxuser
    grant execute on cleanup_events_tasks_proc to vpxuser
    grant execute on delete_stats_proc to vpxuser
    grant execute on upsert_last_event_proc to vpxuser
    grant execute on load_usage_stats_proc to vpxuser
    grant execute on load_stats_proc to vpxuser
    grant execute on calc_topn1_proc to v
    grant execute on calc_topn2_proc to vpxuser
    grant execute on calc_topn3_proc to vpxuser
    grant execute on calc_topn4_proc to vpxuser
    grant execute on clear_topn1_proc to vpxuser
    grant execute on clear_topn2_proc to vpxuser
    grant execute on clear_topn3_proc to vpxuser
    grant execute on clear_topn4_proc to vpxuser
    grant execute on rule_topn1_proc to vpxuser
    grant execute on rule_topn2_proc to vpxuser
    grant execute on rule_topn3_proc to vpxuser
    grant execute on rule_topn4_proc to vpxuser
    grant execute on process_license_snapshot_proc to vpxuser
    grant execute on l_stats_rollup3_proc to vpxuser
    grant execute on l_purge_stat2_proc to vpxuser
    grant execute on l_purge_stat3_proc to vpxuser
    grant execute on l_stats_rollup1_proc to vpxuser
    grant execute on l_stats_rollup2_proc to vpxuser
    

    Wenn Sie das Skript process_performance_data_mssql.sql in 5 ausführen, erteilen Sie die folgende Ausführungsberechtigung für die vCenter Server-Datenbank.

    grant execute on process_performance_data_proc to vpxuser

Ergebnisse

Sie haben die vCenter Server-Tabellen manuell erstellt.

Anmerkung:

Wenn während der Installation von vCenter Server eine Warnmeldung wegen der Datenbankneuinitialisierung angezeigt wird, wählen Sie Do not overwrite, leave my existing database in place (Nicht überschreiben, vorhandene Datenbank weiterhin verwenden) aus und setzen Sie die Installation fort.