Das Diagramm „Speicherplatznutzung nach Dateityp“ zeigt die Datenspeicherplatznutzung für virtuelle Festplatten, Auslagerungsdateien, Snapshot-Dateien und andere Dateien der virtuellen Maschine an.

Anmerkung:

Dieses Diagramm zeigt keine Verlaufsstatistiken an. Es zeigt nur die neuesten verfügbaren Daten mit einer Verzögerung von bis zu 30 Minuten an, je nach Zeitpunkt des letzten Statistik-Rollups. Außerdem werden Statistiken nicht gleichzeitig über alle Datenspeicher erfasst. Sie werden asynchron erfasst.

Das Diagramm „Speicherplatznutzung nach Dateityp“ befindet sich auf der Registerkarte Leistung des Datencenters in der Ansicht Speicher.

Datenspeicherindikatoren

Tabelle 1. Datenindikatoren

Dateityp

Beschreibung

Virtuelle Festplatten

Speicherplatzmenge, die von virtuellen Festplattendateien verwendet wird.

In virtuellen Festplattendateien wird der Inhalt des Festplattenlaufwerks der virtuellen Maschine gespeichert, einschließlich der Informationen, die Sie auf die Festplatte einer virtuellen Maschine schreiben, wie z. B. Betriebssystem, Programmdateien und Datendateien. Die Dateien besitzen die Erweiterung .vmdk und werden von einem Gastbetriebssystem als physisches Festplattenlaufwerk betrachtet.

Anmerkung:

Delta-Festplatten, die ebenfalls die Erweiterung .vmdk besitzen, gehören nicht zu diesem Dateityp.

  • Indikator: Verwendet

  • Statistiktyp: Absolut

  • Einheit: Gigabyte (GB)

  • Rollup-Typ: Letzter Wert

  • Erfassungsebene: 1 (4)

Auslagerungsdateien

Speicherplatzmenge, die von Auslagerungsdateien verwendet wird.

Auslagerungsdateien sichern den physischen Arbeitsspeicher der virtuellen Maschine.

  • Indikator: Verwendet

  • Statistiktyp: Absolut

  • Einheit: Gigabyte (GB)

  • Rollup-Typ: Letzter Wert

  • Erfassungsebene: 1 (4)

Snapshots

Speicherplatzmenge, die von Snapshot-Dateien der virtuellen Maschine verwendet wird.

In Snapshot-Dateien werden Informationen zu Snapshots einer virtuellen Maschine gespeichert. Zu diesen Dateien gehören Snapshot-Statusdateien und Delta-Festplattendateien. In einer Snapshot-Statusdatei wird der Ausführungsstatus der virtuellen Maschine zum Zeitpunkt der Snapshot-Erstellung gespeichert. Diese Datei besitzt die Erweiterung .vmsn. In einer Delta-Festplattendatei werden die Aktualisierungen gespeichert, die von der virtuellen Maschine an den virtuellen Festplatten vorgenommen werden, nachdem ein Snapshot erstellt wurde.

  • Indikator: Verwendet

  • Statistiktyp: Absolut

  • Einheit: Gigabyte (GB)

  • Rollup-Typ: Letzter Wert

  • Erfassungsebene: 1 (4)

Sonstige VM-Dateien

Speicherplatzmenge, die von allen anderen Dateien der virtuellen Maschine verwendet wird, z. B. von Konfigurations- und Protokolldateien.

  • Indikator: Verwendet

  • Statistiktyp: Absolut

  • Einheit: Gigabyte (GB)

  • Rollup-Typ: Letzter Wert

  • Erfassungsebene: 1 (4)

Andere

Speicherplatzmenge, die von allen anderen Dateien der nicht virtuellen Maschine verwendet wird, z. B. Dokumentations- und Sicherungsdateien.

Freier Speicherplatz

Derzeit nicht verwendete Speicherplatzmenge.

Gesamter Speicherplatz

Menge des für den Datenspeicher verfügbaren Festplattenspeichers. Dies ist die Datenspeicherkapazität. Das Diagramm zeigt die Informationen für Datenspeicher, aber nicht für Datencenter.

Gesamter Speicherplatz = Speicherplatz der virtuellen Festplatte+ Speicherplatz der Auslagerungsdatei + Speicherplatz der Snapshots + anderer Speicherplatz von Dateien virtueller Maschinen + anderer Speicherplatz + freier Speicherplatz

Diagrammanalyse

Der Datenspeicherplatz ist voll, wenn der belegte Speicherplatz gleich der Kapazität ist. Zugeteilter Speicherplatz kann größer als die Datenspeicherkapazität sein, beispielsweise wenn Sie Snapshots und thin bereitgestellte (Thin Provisioning) Festplatten haben. Sie können dem Datenspeicher mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen, wenn dies möglich ist, ihm Festplatten hinzufügen oder freigegebene Datenspeicher verwenden.

Wenn Snapshot-Dateien viel Datenspeicherplatz belegen, sollten Sie in Betracht ziehen, sie auf die virtuelle Festplatte zu konsolidieren, wenn sie nicht länger benötigt werden. Das Konsolidieren der Snapshots löscht die Dateien des REDO-Protokolls und entfernt die Snapshots von der Benutzerschnittstelle des vSphere Web Client. Informationen zur Konsolidierung des Datencenters finden Sie in der vSphere-Dokumentation.