Sie können Protokolldateifilter erstellen und im lokalen System speichern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Prozedur

  1. Navigieren Sie zum Protokoll-Browser und rufen Sie ein Protokolldateiobjekt ab.
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Filter.
  3. Geben Sie die Bedingungen ein, die Sie im Filter aufnehmen möchten.
  4. Geben Sie einen Filternamen ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern, um den Filter zu speichern.

    Der Filter wird auf dem vSphere Web Client-Server gespeichert und steht beim nächsten Start von vSphere Web Client zur Verfügung.

  6. Klicken Sie auf Filter, um die Ergebnisse im Protokoll-Browser anzuzeigen.

Nächste Maßnahme

Sie können gespeicherte Filter aus dem lokalen System laden. Klicken Sie hierfür auf Im lokalen System speichern. Die Filter werden im XML-Format gespeichert. Sie können auch Filter aus einer XML-Datei in Ihrem lokalen System laden. Klicken Sie hierfür auf Von lokalem System laden.