Allgemeine Einstellungen einer Alarmdefinition umfassen Alarmname, Beschreibung und Typ. Zudem können Sie auf der Seite „Allgemein“ den Alarm aktivieren und deaktivieren. Bei der Auswahl des Alarmtyps wählen Sie auch den Typ des Bestandslistenobjekts und den Aktivitätstyp (Ereignisse oder Bedingungen und Statuszustände) aus, den Sie überwachen möchten. Die Optionen auf der Seite „Auslöser“ ändern sich je nach zu überwachendem Aktivitätentyp, den Sie auswählen.

Vorbereitungen

Überprüfen Sie, dass Sie zur Seite „Allgemein“ des Assistenten „Alarmdefinition“ gewechselt sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anzeigen und Bearbeiten der Alarmeinstellungen im vSphere Web Client.

Erforderliche Berechtigung: Alarme > Alarm erstellen oder Alarm > Alarm ändern

Prozedur

  1. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung ein.
  2. Wählen Sie den Typ des Bestandslistenobjekts aus, den dieser Alarm überwachen soll.
  3. Wählen Sie den Aktivitätstyp aus, den dieser Alarm überwachen soll.

    Die Optionen auf der Seite Auslöser ändern sich je nach Aktivitätstyp, den Sie auswählen.

  4. Klicken Sie auf Weiter.

Nächste Maßnahme

Geben Sie die Alarmauslöser an.