Die VMware vCenter Operations Manager-vApp ist in vSphere Web Client integriert, um Ihnen eine Übersicht über den Systemzustand und die Leistung von vSphere-Objekten zu vermitteln.

Eine Standardinstallation von vSphere Web Client beinhaltet eine Verknüpfung für die Bereitstellung und Konfiguration von vCenter Operations Manager. Auf der Registerkarte Home von vSphere Web Client können Sie auf die Schaltfläche vCenter Operations Manager klicken, um die Bereitstellung und Konfiguration zu starten. Die URL-Adresse für die OVF-Vorlage ist im Bereitstellungsassistent vorkonfiguriert. Sie benötigen ein Mein VMware-Konto, um die Vorlage herunterzuladen und die vApp bereitzustellen.

Sie können vCenter Operations Manager auch durch manuelles Herunterladen und Bereitstellen der vApp installieren.

Wenn Probleme bei der Bereitstellung der vApp unter Verwendung der Verknüpfung in vSphere Web Client auftreten, werden Fehlermeldungen zurückgegeben, die im OVF-Bereitstellungsassistenten angezeigt werden.

Die Konfigurationsschritte und Installationsanforderungen sind für beide Installationsmethoden von vCenter Operations Manager identisch. Weitere Informationen finden Sie im Bereitstellungs- und Konfigurationshandbuch für vApp.

Nach der Bereitstellung und Konfiguration kann vCenter Operations Manager auf der vSphere Web Client-Benutzeroberfläche überwacht werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von Badges zum Überwachen von Objekten in der virtuellen Umgebung.