Sie können Speicherberichte auf der Registerkarte Überwachung des vSphere Web Client anzeigen. Speicherberichte bieten einen vertieften Einblick in die Speicherressourcen.

Es gibt eine Liste der Kategorien, die dem Objekt zugewiesen sind, das Sie in der Bestandsliste ausgewählt haben. Sie können je nach dem Bestandslistenobjekt Statistiken für jede Kategorie von Elementen in der Liste anzeigen.

Wenn das Bestandslistenobjekt z. B. ein Datenspeicher ist, können Sie Informationen für alle virtuellen Maschinen, die sich auf dem Datenspeicher befinden, für alle Hosts, die Zugriff auf den Datenspeicher haben, für eine LUN oder LUNs, auf denen der Datenspeicher bereitgestellt wurde, usw. anzeigen. Wenn Ihr Speicher Anbieter-Provider unterstützt, die über Speicher-APIs - Storage Awareness entwickelt wurden, erhalten Sie darüber hinaus Informationen zu physischen Arrays. Informationen zu Anbieter-Providern finden Sie in der Dokumentation vSphere-Speicher.

Wenn Sie die Berichtstabellen anzeigen, sind die Standardspaltenüberschriften von dem Bestandslistenobjekt abhängig, das Sie auswählen. Sie können die Tabellen anpassen, indem Sie Spalten hinzufügen oder entfernen. Berichte werden alle 120 Minuten automatisch aktualisiert. Sie können die Berichte manuell aktualisieren, indem Sie im vSphere Web Client auf Erneut prüfen klicken.

Sie können nach bestimmten Informationen suchen, indem Sie Berichtstabellen nach Speicherattributen und Schlüsselwörtern filtern.