Die vSphere Standard-Switch-Einstellungen steuern Portstandardeinstellungen für den gesamten Switch, die durch Portgruppeneinstellungen für jeden Standard-Switch außer Kraft gesetzt werden können. Sie können Standard-Switch-Eigenschaften, wie beispielsweise die Uplink-Konfiguration und die Anzahl der verfügbaren Ports, bearbeiten.

Anzahl der Ports auf ESXi-Hosts

Für eine effiziente Verwendung der Hostressourcen wird auf ESXi 5.5-Hosts (und höher) die Anzahl der Ports von virtuellen Switches dynamisch nach oben und unten korrigiert. Ein Switch auf einem solchen Host kann auf die maximale Anzahl von Ports, die auf dem Host unterstützt wird, erweitert werden. Der Portgrenzwert wird bestimmt anhand der maximalen Anzahl von virtuellen Maschinen, die der Host verarbeiten kann.

Jeder virtuelle Switch auf ESXi 5.1-Hosts (und früher) stellt eine bestimmte Anzahl von Ports bereit, über die virtuelle Maschinen und Netzwerkdienste auf mindestens ein Netzwerk zugreifen können. Sie müssen die Anzahl von Ports gemäß Ihren Bereitstellungsanforderungen manuell erhöhen oder verringern.

Anmerkung:

Durch die Erhöhung der Anzahl von Ports für einen Switch werden mehr Ressourcen auf dem Host reserviert und verbraucht. Falls einige Ports nicht belegt sind, bleiben Hostressourcen, die möglicherweise für andere Vorgänge benötigt werden, gesperrt und ungenutzt.