Sie können auf einem Host einen benutzerdefinierten TCP/IP-Stack erstellen, um VMkernel-Datenverkehr über eine benutzerdefinierte Anwendung weiterzuleiten.

Prozedur

  1. Stellen Sie eine SSH-Verbindung mit dem Host her.
  2. Melden Sie sich als Root-Benutzer an.
  3. Führen Sie den folgenden vSphere-CLI-Befehl aus:
     esxcli network ip netstack add -N="stack_name"

Ergebnisse

Der benutzerdefinierte TCP/IP-Stack wird auf dem Host erstellt. Sie können dem Stack VMkernel-Adapter zuweisen.