Durch den Wechsel von den standardmäßigen VMware OUI- zu bereichs- oder präfixbasierten MAC-Adressenzuteilungen über den vSphere Web Client können Sie in vSphere-Bereitstellungen Konflikte wegen doppelter MAC-Adressen vermeiden und beheben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ändern Sie das Zuteilungsschema von den standardmäßigen VMware OUI- in die bereichs- oder präfixbasierte Zuteilung durch Verwendung der erweiterten Einstellungen, die für die vCenter Server-Instanz im vSphere Web Client zur Verfügung stehen.

Bearbeiten Sie die Datei vpxd.cfg manuell, um von einer bereichs- oder präfixbasierten Zuteilung zurück zu einer VMware OUI-Zuteilung oder zwischen der bereichs- und der präfixbasierten Zuteilung zu wechseln. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Festlegen und Ändern von Zuteilungstypen.

Anmerkung:

Sie sollten die präfixbasierte MAC-Adressenzuteilung in vCenter Server 5.1- und ESXi 5.1-Hosts und höher verwenden.

Wenn eine vCenter Server 5.1-Instanz ESXi-Hosts vor der ESXi-Version 5.1 verwaltet, verwenden Sie die präfixbasierte MAC-Adressenzuteilung von VMware OUI. Virtuelle Maschinen, denen die nicht präfixbasierten MAC-Adressen von VMware OUI zugewiesen sind, können auf Hosts vor Version 5.1 nicht eingeschaltet werden. Diese Hosts überprüfen explizit, ob eine zugewiesene MAC-Adresse das VMware OUI-Präfix 00:50:56 verwendet.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu einem vCenter Server im vSphere Web Client.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten und wählen Sie Einstellungen > Erweiterte Einstellungen aus.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Fügen Sie Parameter für den Zielzuteilungstyp hinzu bzw. bearbeiten Sie diese.

    Verwenden Sie nur einen Zuteilungstyp.

    • Ändern Sie die Zuteilung in die präfixbasierte Zuteilung.

      Schlüssel

      Beispielwert

      config.vpxd.macAllocScheme.prefixScheme.prefix

      005026

      config.vpxd.macAllocScheme.prefixScheme.prefixLength

      23

      prefix und prefixLength legen den Bereich der MAC-Adressenpräfixe für neu hinzugefügte vNICs fest. prefix stellt die Start-OUI der MAC-Adressen im Verhältnis zur vCenter Server-Instanz dar, und prefixLength legt die Länge des Präfixes in Bit fest.

      Beispiel: Die Einstellungen aus der Tabelle ergeben vNIC-MAC-Adressen, die mit 00:50:26 oder 00:50:27 beginnen.

    • Ändern Sie die Zuteilung in die bereichsbasierte Zuteilung.

      Schlüssel

      Beispielwert

      config.vpxd.macAllocScheme.rangeScheme.range[X].begin

      005067000000

      config.vpxd.macAllocScheme.rangeScheme.range[X].end

      005067ffffff

      Das X in range[X] ist die Sequenznummer des Bereichs. Beispiel: 0 in range[0] steht für die Zuteilungseinstellungen des ersten Bereichs der MAC-Adressenzuteilung.

  5. Klicken Sie auf OK.