Sie können neue Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen, Netzwerkadapter mit dem Switch verbinden und Hosts vom Switch entfernen. Sie müssen in einer Produktionsumgebung möglicherweise die Netzwerkkonnektivität für virtuelle Maschinen und VMkernel-Dienste aufrechterhalten, während Sie das Hostnetzwerk auf dem Distributed Switch verwalten.

Hinzufügen von Hosts zu einem vSphere Distributed Switch

Überlegen Sie, ob Ihre Umgebung vorbereitet werden muss, bevor Sie die neuen Hosts zu einem Distributed Switch hinzufügen.

  • Erstellen Sie verteilte Portgruppen für das VM-Netzwerk.

  • Erstellen Sie verteilte Portgruppen für VMkernel-Dienste. Erstellen Sie beispielsweise verteilte Portgruppen für Verwaltungsnetzwerk, vMotion und Fault Tolerance.

  • Konfigurieren Sie genügend Uplinks auf dem Distributed Switch für alle physischen Netzwerkkarten, die Sie mit dem Switch verbinden möchten. Wenn beispielsweise die Hosts, die Sie mit dem Distributed Switch verbinden möchten, über jeweils acht physische Netzwerkkarten verfügen, konfigurieren Sie acht Uplinks auf dem Distributed Switch.

  • Stellen Sie sicher, dass die Konfiguration des Distributed Switch für Dienste mit spezifischen Netzwerkanforderungen vorbereitet ist. iSCSI verfügt beispielsweise über spezifische Anforderungen für die Teaming- und Failover-Konfiguration der verteilten Portgruppe, in der Sie den iSCSI-VMkernel-Adapter verbinden.

Sie können den Assistenten Hosts hinzufügen und verwalten im vSphere Web Client verwenden, um gleichzeitig mehrere Hosts hinzuzufügen.

Verwalten von Netzwerkadaptern auf einem vSphere Distributed Switch

Nachdem Sie Hosts zu einem Distributed Switch hinzugefügt haben, können Sie physische Netzwerkkarten mit Uplinks auf dem Switch verbinden, VM-Netzwerkadapter konfigurieren und das VMkernel-Netzwerk verwalten.

Wenn einige Hosts auf einem Distributed Switch anderen Switches in Ihrem Datencenter zugewiesen sind, können Sie Netzwerkadapter zum oder vom Distributed Switch migrieren.

Wenn Sie VM-Netzwerkadapter oder VMkernel-Adapter migrieren, stellen Sie sicher, dass die verteilten Zielportgruppen über mindestens einen aktiven Uplink verfügen und dass der Uplink mit einer physischen Netzwerkkarte auf den Hosts verbunden ist. Ein anderer Ansatz ist, physische Netzwerkkarten, virtuelle Netzwerkadapter und VMkernel-Adapter gleichzeitig zu migrieren.

Wenn Sie physische Netzwerkkarten migrieren, behalten Sie mindestens eine aktive Netzwerkkarte bei, die den Datenverkehr der Portgruppen regelt. Wenn beispielsweise vmnic0 und vmnic1 den Datenverkehr der VM-Netzwerk-Portgruppe regeln, migrieren Sie vmnic0 und lassen Sie vmnic1 mit der Gruppe verbunden.

Entfernen von Hosts von einem vSphere Distributed Switch

Bevor Sie Hosts von einem Distributed Switch entfernen, müssen Sie die verwendeten Netzwerkadapter zu einem anderen Switch migrieren.

  • Um Hosts zu einem anderen Distributed Switch hinzuzufügen, können Sie den Assistenten Hosts hinzufügen und verwalten verwenden, um die Netzwerkadapter auf den Hosts zu einem neuen Switch zu migrieren. Anschließend können Sie die Hosts sicher vom aktuellen Distributed Switch entfernen.

  • Um ein Hostnetzwerk zu Standard-Switches zu migrieren, müssen Sie die Netzwerkadapter schrittweise migrieren. Entfernen Sie beispielsweise physische Netzwerkkarten auf den Hosts vom Distributed Switch, indem Sie eine physische Netzwerkkarte auf jedem mit dem Switch verbundenen Host lassen, um die Netzwerkkonnektivität beizubehalten. Ordnen Sie danach die physischen Netzwerkkarten den Standard-Switches zu und migrieren Sie VMkernel-Adapter und VM-Netzwerkadapter zu Switches. Zuletzt migrieren Sie die physische Netzwerkkarte, die Sie mit dem Distributed Switch verbunden gelassen haben, zu den Standard-Switches.