Der ESXi Dump Collector sendet den Status des VMkernel-Arbeitsspeichers, das heißt einen Core-Dump, zu einem Netzwerkserver, wenn ein kritischer Systemausfall auftritt.

Der ESXi Dump Collector in ESXi 5.1 und höher unterstützt vSphere Standard- und Distributed Switches. Der ESXi Dump Collector kann auch jeden aktiven Uplink-Adapter aus dem Team der Portgruppe verwenden, die der Verarbeitung des VMkernel-Adapters für den Collector dient.

Änderungen an der IP-Adresse für die ESXi Dump Collector-Schnittstelle werden automatisch aktualisiert, wenn sich die IP-Adressen für den konfigurierten VMkernel-Adapter ändern. Der ESXi Dump Collector passt auch das Standard-Gateway an, wenn sich die Gateway-Konfiguration des VMkernel-Adapters ändert.

Wenn Sie versuchen, den VMkernel-Netzwerkadapter zu löschen, der vom ESXi Dump Collector verwendet wird, schlägt der Vorgang fehl und eine Warnung wird angezeigt. Um den VMkernel-Netzwerkadapter zu löschen, deaktivieren Sie die Dump-Erfassung und löschen Sie den Adapter.

Es gibt keine Authentifizierung bzw. Verschlüsselung in der Dateiübertragungssitzung von einem abgestürzten Host zum ESXi Dump Collector. Es wird empfohlen, dass Sie den ESXi Dump Collector möglichst auf einem separaten VLAN konfigurieren, um den ESXi-Core Dump vom regulären Netzwerkdatenverkehr zu isolieren.

Weitere Informationen zur Installation und Konfiguration von ESXi Dump Collector finden Sie in der Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere-Dokumentation.