Für ESXi werden Berechtigungen als Zugriffsrollen definiert, die aus einem Benutzer und der dem Benutzer zugewiesenen Rolle für ein Objekt bestehen, wie z. B. einer virtuellen Maschine oder einem ESXi-Host. Berechtigungen geben Benutzern das Recht, die von der Rolle definierten Aktivitäten auf dem Objekt auszuführen, dem die Rolle zugeordnet wurde.

Im Dokument Verwaltung eines einzelnen Hosts von vSphere wird erläutert, wie mit dem vSphere Client eine Berechtigungsvalidierung durchgeführt wird und Berechtigungen zugewiesen bzw. entfernt werden. In diesem Dokument werden die verschiedenen Arten von Berechtigungen beschrieben.