Der von vCenter Server zum Überwachen der von seinen Clients ausgehenden Datenübertragung verwendete Standardport ist Port 443. Wenn zwischen vCenter Server und seinen Clients eine Firewall vorhanden ist, müssen Sie eine Verbindung konfigurieren, über die vCenter Server Daten von seinen Clients empfangen kann.

Geben Sie in der Firewall Port 443 frei, damit der vCenter Server Daten vom vSphere Web Client empfangen kann und Daten vom vSphere Web Client an vCenter Server übertragen werden. Bei weiteren Fragen zum Konfigurieren der Ports in der Firewall wenden Sie sich an Ihren Firewall-Administrator.

Wenn Sie den vSphere Web Client verwenden und nicht Port 443 als Port für die Kommunikation zwischen vSphere Web Client und vCenter Server verwenden möchten, können Sie den Port über die vCenter Server-Einstellungen im vSphere Web Client ändern. Weitere Informationen zum Ändern dieser Einstellungen finden Sie in der Dokumentation vCenter Server und Hostverwaltung