Berechtigungen für Gastvorgänge auf virtuelle Maschinen steuern die Fähigkeit, mit Daten und Programmen innerhalb des Gastbetriebssystems einer virtuellen Maschine zu interagieren.

In der Tabelle werden die Berechtigungen beschrieben, die für Gastvorgänge auf virtuelle Maschinen erforderlich sind, auf die über VMware vSphere-APIs zugegriffen wird. Weitere Informationen zu diesen Vorgängen finden Sie in der Dokumentation VMware vSphere API Reference.

Sie können dieses Recht auf verschiedenen Ebenen in der Hierarchie festlegen. Wenn Sie beispielsweise ein Recht auf der Ordnerebene festgelegt haben, können Sie das Recht an ein oder mehrere Objekte innerhalb des Ordners weitergeben. Die in der Required On-Spalte aufgelisteten Objekte müssen, auf direkte oder geerbte Art und Weise, über das Recht verfügen.

Tabelle 1. Vorgänge als Gast auf virtuelle Maschinen

Rechtename

Beschreibung

Gültig für Objekt

Virtuelle Maschine > Gastvorgänge > Änderungen des Gastbetriebssystems

Ermöglicht Gastvorgänge auf virtuelle Maschinen, die Änderungen am Gastbetriebssystem einer virtuellen Maschine einschließen, wie z. B. das Übertragen einer Datei auf eine virtuelle Maschine.

Diesem Recht sind keine Benutzerschnittstellenelemente auf dem vSphere-Web-Client zugeordnet.

virtuelle Maschinen

Virtuelle Maschine > Gastvorgänge > Programmausführung im Gastbetriebssystem

Ermöglicht Gastvorgänge auf virtuelle Maschinen, die das Ausführen eines Programms in der virtuellen Maschine einschließen.

Diesem Recht sind keine Benutzerschnittstellenelemente auf dem vSphere-Web-Client zugeordnet.

virtuelle Maschinen

Virtuelle Maschine > Gastvorgänge > Gastvorgangsabfragen

Ermöglicht Gastvorgänge auf virtuelle Maschinen, die Abfragen des Gastbetriebssystems einschließen, wie z. B. das Auflisten von Dateien im Gastbetriebssystem.

Diesem Recht sind keine Benutzerschnittstellenelemente auf dem vSphere-Web-Client zugeordnet.

virtuelle Maschinen