Verwenden Sie zum Initialisieren einer virtuellen Festplatte den Befehl vmkfstools.

-w --writezeros

Mit dieser Option wird die virtuelle Festplatte bereinigt, indem die gesamten Daten mit Nullen überschrieben werden. In Abhängigkeit der Größe Ihrer virtuellen Festplatte und der E/A-Bandbreite des Geräts, das als Host der virtuellen Festplatte dient, kann die Ausführung dieses Befehls lange dauern.

ACHTUNG:

Bei der Ausführung dieses Befehls werden alle vorhandenen Daten auf der virtuellen Festplatte gelöscht.