vCenter Server stellt Speicherfilter zur Verfügung, um eine Beschädigung von Speichergeräten oder Beeinträchtigung der Leistung zu vermeiden, die durch eine nicht unterstützte Nutzung von Speichergeräten verursacht werden kann. Diese Filter sind standardmäßig verfügbar.

Tabelle 1. Speicherfilter

Filtername

Beschreibung

config.vpxd.filter.vmfsFilter

(VMFS-Filter)

Filtert Speichergeräte oder LUNs heraus, die bereits von einem VMFS-Datenspeicher auf einem von vCenter Server verwalteten Host verwendet werden. Die LUNs werden nicht als Kandidaten angezeigt, die mit einem anderen VMFS-Datenspeicher formatiert oder als RDM verwendet werden sollen.

config.vpxd.filter.rdmFilter

(RDM-Filter)

Filtert LUNs heraus, auf die bereits von einer RDM-Datei auf einem von vCenter Server verwalteten Host verwiesen wird. Die LUNs werden nicht als Kandidaten angezeigt, die mit VMFS formatiert oder von einer anderen RDM-Datei verwendet werden sollen.

Damit Ihre virtuellen Maschinen auf dieselbe LUN zugreifen können, müssen die virtuellen Maschinen dieselbe RDM-Zuordnungsdatei nutzen. Informationen über diesen Konfigurationstyp finden Sie in der Dokumentation Handbuch zur vSphere-Ressourcenverwaltung.

config.vpxd.filter.SameHostsAndTransportsFilter

(Filter für dieselben Hosts und Transporte)

Filtert LUNs heraus, die aufgrund einer Inkompatibilität des Hosts oder des Speichertyps nicht zur Verwendung als VMFS-Datenspeichererweiterungen geeignet sind. Verhindert, dass Sie die folgenden LUNs als Erweiterungen hinzufügen:

  • LUNs, die nicht für alle Hosts verfügbar gemacht werden, die den ursprünglichen VMFS-Datenspeicher gemeinsam nutzen.

  • LUNs, die einen Speichertyp nutzen, der von demjenigen abweicht, den der ursprüngliche VMFS-Datenspeicher verwendet. Sie können beispielsweise keine Fibre Channel-Erweiterung zu einem VMFS-Datenspeicher auf einem lokalen Speichergerät hinzufügen.

config.vpxd.filter.hostRescanFilter

(Filter für das erneute Prüfen eines Hosts)

Führt eine automatische erneute Prüfung und Aktualisierung von VMFS-Datenspeichern durch, nachdem Sie Vorgänge zur Verwaltung von Datenspeichern durchgeführt haben. Der Filter hilft bei der Bereitstellung einer einheitlichen Ansicht aller VMFS-Datenspeicher auf allen von vCenter Server verwalteten Hosts.

Anmerkung:

Wenn Sie eine neue LUN für einen Host oder Cluster bereitstellen, führt der Host automatisch eine erneute Prüfung durch, unabhängig davon, ob der Filter zum erneuten Prüfen des Hosts aktiviert oder deaktiviert ist.