Erfahren Sie mehr über die spezifischen Funktionen und Einschränkungen der Verwendung von NPIV mit ESXi.

ESXi mit NPIV unterstützt die folgenden Elemente:

  • NPIV unterstützt vMotion. Wenn Sie vMotion zum Migrieren einer virtuellen Maschine verwenden, wird der zugewiesene WWN beibehalten.

    Wenn Sie eine NPIV-aktivierte virtuelle Maschine auf einen Host migrieren, der NPIV nicht unterstützt, verwendet VMkernel wieder einen physischen HBA zum Weiterleiten des E/A.

  • Wenn Ihre FC-SAN-Umgebung die gleichzeitige E/A auf den Festplatten eines Aktiv-Aktiv-Arrays unterstützt, wird die gleichzeitige E/A auf zwei verschieden NPIV-Ports ebenfalls unterstützt.

Für die Verwendung von ESXi mit NPIV gelten folgende Einschränkungen:

  • Weil die NPIV-Technologie eine Erweiterung des FC-Protokolls ist, benötigt sie einen FC-Switch und funktioniert nicht auf den direkt angehängten FC-Festplatten.

  • Wenn eine virtuelle Maschine oder Vorlage mit einer WWN-Zuweisung geklont wird, behält der Klon den WWN nicht bei.

  • NPIV unterstützt nicht Storage vMotion.

  • Wenn während der Laufzeit virtueller Maschinen die NPIV-Fähigkeit eines FC-Switches deaktiviert und anschließend erneut aktiviert wird, kann ein FC-Link fehlschlagen und die Ein-/Ausgabe gestoppt werden.