Wenn Sie Speicheranbieter verwenden, kann vCenter Server Statuseigenschaften für physische Speichergeräte sammeln und diese Informationen im vSphere Web Client anzeigen.

Die Statusinformationen umfassen Ereignisse und Alarme.

  • Ereignisse geben wichtige Änderungen an der Speicherkonfiguration an. Zu solchen Änderungen können die Erstellung und Löschung einer LUN gehören, oder dass auf eine LUN aufgrund der LUN-Maskierung nicht mehr zugegriffen werden kann.

  • Alarme weisen auf eine Änderung der Speichersystemverfügbarkeit hin. Wenn Sie beispielsweise die profilbasierte Speicherverwaltung verwenden, können Sie Speicheranforderungen für virtuelle Maschinen angeben. Wenn Änderungen am zugrunde liegenden Speicher erfolgen, die möglicherweise gegen die Speicheranforderungen der virtuellen Maschine verstoßen, wird ein Alarm ausgelöst.

Weitere Informationen zu Ereignissen und Alarmen finden Sie in der Dokumentation zu vSphere-Überwachung und -Leistung.

Für Thin-bereitgestellte LUNs bestehen spezielle Anforderungen hinsichtlich der Berichterstellung. Informationen zur Speicherplatzüberwachung auf Thin-bereitgestellten LUNs finden Sie unter Array-Thin Provisioning und VMFS-Datenspeicher.