Wenn Sie einen VMFS5-Datenspeicher auf einem Gerät erstellen, das die ATS (Atomic Test and Set)-Sperrung verwendet, wird der Datenspeicher auf den Nur-ATS-Modus gesetzt. Unter bestimmten Umständen müssen Sie die Einstellung für den ATS-Modus deaktivieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Deaktivieren Sie die ATS-Einstellung beispielweise dann, wenn ein Downgrade auf Ihr Speichergerät durchgeführt wird oder Firmware-Updates fehlschlagen und das Gerät die Hardwarebeschleunigung nicht mehr unterstützt. Die zur Deaktivierung der ATS-Einstellung zu verwendende Option ist nur über die ESXi-Shell verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere-Befehlszeilenschnittstellen.

Prozedur

Führen Sie zum Deaktivieren der ATS-Einstellung den folgenden Befehl aus:
vmkfstools --configATSOnly 0 device

Der device-Parameter ist der Pfad zum vorgelagerten Erweiterungsgerät, auf dem VMFS5 bereitgestellt wurde. Verwenden Sie folgendes Format:

/vmfs/devices/disks/disk_ID:P

Anmerkung:

Es reicht, diesen Befehl auf einem der ESXi-Hosts auszuführen, die den VMFS5-Datenspeicher teilen. Die anderen Hosts erkennen die Änderung automatisch.