Wenn Sie Ihren Host zum Starten vom SAN einrichten, starten Sie den Host zuerst vom VMware-Installationsmedium. Ändern Sie hierzu die Startreihenfolge in den BIOS-Einstellungen des Systems.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Weil das Ändern der Startsequenz im BIOS herstellerspezifisch ist, sollten Sie die entsprechenden Anweisungen in der Herstellerdokumentation zu Rate ziehen. Der folgende Vorgang erläutert, wie Sie die Startsequenz auf einem IBM-Host ändern können.

Prozedur

  1. Wechseln Sie beim Hochfahren des Systems in das Konfigurations- bzw. Installationsprogramm des System-BIOS.
  2. Wählen Sie Startup Options, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wählen Sie Startup Sequence Options, und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Setzen Sie die Option von First Startup Device auf [CD-ROM].

Ergebnisse

Sie können jetzt ESXi installieren.