Netzwerkverbindungen dienen dazu, abhängige iSCSI- und physische Netzwerkadapter zu binden. Um die Verbindungen ordnungsgemäß zu erstellen, müssen Sie den Namen der physischen Netzwerkkarte ermitteln, der der abhängige Hardware-iSCSI-Adapter zugewiesen werden soll.

Vorbereitungen

Navigieren Sie im vSphere Web Client zum abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter (vmhba#). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter im vSphere Web Client anzeigen.

Prozedur

  1. Wählen Sie den iSCSI-Adapter (vmhba#) aus und klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk-Port-Bindung unter „Adapterdetails“.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Der Netzwerkadapter (vmnic#), der dem abhängigen iSCSI-Adapter zugeordnet ist, wird in der Spalte „Physischer Netzwerkadapter“ aufgeführt.

Nächste Maßnahme

Wenn die Spalte „VMkernel-Adapter“ leer ist, erstellen Sie einen VMkernel-Adapter (vmk#) für den physischen Netzwerkadapter (vmnic#) und binden Sie beide an den zugewiesenen abhängigen Hardware-iSCSI. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einrichten des iSCSI-Netzwerks.