Falls sich auf dem iSCSI-Speicher oder Ihrem Host Einstellungen ändern, wie z. B. der IQN-Name oder die IP-Adresse, aktualisieren Sie die iBFT. Für diese Aufgabe wird vorausgesetzt, dass die Start-LUN und die auf der LUN gespeicherten Daten intakt bleiben.

Prozedur

  1. Fahren Sie den ESXi-Host herunter.
  2. Ändern Sie die iSCSI-Speichereinstellungen.
  3. Aktualisieren Sie die iBFT auf dem Host mit den neuen Einstellungen.
  4. Starten Sie den Host neu.

    Der Host startet mit den neuen Informationen, die in der iBFT gespeichert sind.