Sie können in Ihren virtuellen Maschinen Sicherungslösungen von Drittanbietern zum Schutz des Systems, der Anwendung und der Benutzerdaten verwenden.

VMware bietet in Verbindung mit Drittanbieterprodukten „Storage APIs - Data Protection“. Bei Verwendung von APIs kann Drittanbietersoftware Sicherungen durchführen, ohne dass ESXi-Hosts mit der Verarbeitung der Sicherungsaufgaben belastet werden.

Die Drittanbieterprodukte, die „Storage APIs - Data Protection“ verwenden, können die folgenden Sicherungsaufgaben durchführen:

  • Vollständige, differenzielle und inkrementelle Image-Sicherung und Wiederherstellen virtueller Maschinen.

  • Sicherung virtueller Maschinen, die unterstützte Windows- und Linux-Betriebssysteme verwenden, auf Dateiebene.

  • Sicherstellen der Datenkonsistenz durch Verwendung von Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS) für virtuelle Maschinen, die unterstützte Microsoft Windows-Betriebssysteme ausführen.

Da „Storage APIs - Data Protection“ die Snapshot-Funktionen von VMFS nutzt, treten bei Sicherungen, die Sie durchführen können, keine Ausfallzeiten bei virtuellen Maschinen auf. Diese Sicherungen wirken sich nicht störend aus, können jederzeit durchgeführt werden und benötigen keine erweiterten Sicherungsfenster.

Weitere Informationen zu „Storage APIs - Data Protection“ und zur Integration mit Sicherungsprodukten finden Sie auf der VMware-Website oder wenden Sie sich an den Anbieter Ihrer Sicherungslösung.