vmkfstools ist einer der ESXi-Shell-Befehle zum Verwalten von VMFS-Volumes und virtuellen Festplatten. Mit dem vmkfstools-Befehl können Sie viele Speichervorgänge durchführen. Beispielsweise können Sie VMFS-Datenspeicher auf einer physischen Partition erstellen und verwalten oder virtuelle Festplattendateien bearbeiten, die auf VMFS- oder NFS-Datenspeichern abgelegt sind.

Anmerkung:

Nachdem Sie mit vmkfstools eine Änderung vorgenommen haben, wird der vSphere Web Client möglicherweise nicht sofort aktualisiert. Sie müssen vom Client aus eine Aktualisierung oder eine erneute Prüfung vornehmen.

Weitere Informationen zur ESXi-Shell finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere-Befehlszeilenschnittstellen.