Die Verwendung von ESXi in einem SAN erhöht die Flexibilität, Effizienz und Zuverlässigkeit. Bei der Verwendung von ESXi mit einem SAN werden eine zentrale Verwaltung sowie Failover- und Lastausgleichstechnologien ebenfalls unterstützt.

Im Folgenden werden die Vorteile der Verwendung von ESXi mit einem SAN zusammengefasst:

  • Sie haben die Möglichkeit, Daten sicher zu speichern und mehrere Pfade zu Ihrem Speicher zu konfigurieren, um solch eine Fehlerquelle auszuschließen.

  • Die Fehlerresistenz wird durch die Verwendung eines SAN mit ESXi-Systemen auf die Server erweitert. Wenn Sie einen SAN-Speicher einsetzen, können alle Anwendungen nach einem Ausfall des ursprünglichen Hosts umgehend auf einem anderen Host neu gestartet werden.

  • Mit VMware VMotion können Sie während des laufenden Systembetriebs Migrationen virtueller Maschinen durchführen.

  • Verwenden Sie VMware High Availability (HA) zusammen mit einem SAN, um die virtuellen Maschinen mit ihrem zuletzt bekannten Status auf einem anderen Server neu zu starten, falls ihr Host ausfällt.

  • Verwenden Sie VMware Fault Tolerance (FT), um geschützte virtuelle Maschinen auf zwei unterschiedlichen Hosts zu replizieren. Die virtuellen Maschinen werden weiterhin unterbrechungsfrei auf dem sekundären Host ausgeführt, falls der primäre Host ausfällt.

  • Verwenden Sie VMware DRS (Distributed Resource Scheduler), um virtuelle Maschinen für den Lastausgleich von einem Host auf einen anderen Host zu migrieren. Da sich der Speicher in einem freigegebenen SAN-Array befindet, werden Anwendungen ohne Unterbrechung weiter ausgeführt.

  • Wenn Sie VMware DRS-Cluster verwenden, versetzen Sie einen ESXi-Host in den Wartungsmodus, damit das System alle laufenden virtuellen Maschinen auf andere ESXi-Hosts migriert. Anschließend können Sie auf dem ursprünglichen Host Upgrades oder andere Wartungsvorgänge durchführen.

Die Portabilität und Kapselung von virtuellen VMware-Maschinen ergänzt die Eigenschaften des Speichers hinsichtlich der gemeinsamen Nutzung. Wenn sich virtuelle Maschinen in einem SAN-basierten Speicher befinden, können Sie eine virtuelle Maschine auf einem Server herunterfahren und diese auf einem anderen Server starten oder diese auf einem Server anhalten und den Betrieb auf einem anderen Server im selben Netzwerk wieder aufnehmen – und das in nur wenigen Minuten. Auf diese Weise können Sie Rechenressourcen migrieren und gleichzeitig einen konsistenten gemeinsamen Zugriff aufrechterhalten.