Ein abhängiger Hardware-iSCSI-Adapter ist ein Drittanbieter-Adapter, der vom VMware-Netzwerk sowie von den iSCSI-Konfigurations- und -Verwaltungsschnittstellen abhängt, die von VMware zur Verfügung gestellt werden.

Ein Beispiel für einen abhängigen iSCSI-Adapter ist eine Broadcom 5709-Netzwerkkarte. Wenn er auf einem Host installiert ist, präsentiert er seine beiden Komponenten, einen Standard-Netzwerkadapter und eine iSCSI-Engine, demselben Port. Die iSCSI-Engine wird als iSCSI-Adapter in der Liste der Speicheradapter (vmhba) angezeigt. Der iSCSI-Adapter ist zwar standardmäßig aktiviert. Damit er funktionsfähig ist, müssen Sie ihn jedoch zuerst über einen virtuellen VMkernel-Adapter (vmk) mit einem ihm zugeordneten physischen Netzwerkadapter (vmnic) verbinden. Anschließend können Sie den iSCSI-Adapter konfigurieren.

Nachdem Sie den abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter konfiguriert haben, werden die Ermittlungs- und Authentifizierungsdaten über die Netzwerkverbindung geleitet, während der iSCSI-Datenverkehr unter Umgehung des Netzwerks über die iSCSI-Engine geleitet wird.

Der gesamte Installations- und Konfigurationsprozess für die abhängigen Hardware-iSCSI-Adapter besteht aus diesen Schritten:

  1. Zeigen Sie die abhängigen Hardware-Adapter an.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter im vSphere Web Client anzeigen.

    Falls Ihre abhängigen Hardware-Adapter nicht in der Liste der Speicheradapter angezeigt werden, überprüfen Sie, ob sie lizenziert werden müssen. Informationen finden Sie in der Dokumentation des Anbieters.

  2. Ermitteln Sie, welchen physischen Netzwerkkarten die abhängigen Hardware-Adapter zugeordnet sind.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ermitteln der Zuordnung zwischen iSCSI- und Netzwerkadaptern im vSphere Web Client.

    Notieren Sie sich die Namen der zugehörigen physischen Netzwerkkarten. Beispielsweise gehört der Adapter „vmhba33“ zu „vmnic1“ und „vmhba34“ zu „vmnic2“.

  3. Konfigurieren Sie das Netzwerk für iSCSI.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einrichten des iSCSI-Netzwerks.

    Im Rahmen der Konfiguration des Netzwerks muss eine VMkernel-Schnittstelle für jeden physischen Netzwerkadapter erstellt und die Schnittstelle mit einem entsprechenden iSCSI-Adapter verknüpft werden.

  4. Aktivieren Sie Jumbo-Frames.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von Jumbo-Frames mit iSCSI.

  5. Konfigurieren Sie die Erkennungsinformationen.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren von Erkennungsadressen für iSCSI-Adapter.

  6. CHAP-Parameter konfigurieren.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren von CHAP-Parametern für iSCSI-Adapter.