DRS verschiebt keine virtuellen Maschinen auf einen Host.

Problem

DRS empfiehlt nicht die Migration einer virtuellen Maschine zu einem Host, der einem DRS-aktivierten Cluster hinzugefügt wurde.

Nach dem Hinzufügen eines Hosts zu einem DRS-aktivierten Cluster werden die auf dem Host bereitgestellten virtuellen Maschinen Teil des Clusters. DRS kann die Migration einiger virtueller Maschinen auf diesen gerade zum Clusters hinzugefügten Host empfehlen. Tritt dies nicht ein, gibt es möglicherweise Probleme mit vMotion, der Hostkompatibilität oder den Affinitätsregeln. Die folgenden Ursachen sind möglich:

  • vMotion ist auf diesem Host nicht konfiguriert oder aktiviert.

  • Die virtuellen Maschinen auf anderen Hosts sind nicht mit diesem Host kompatibel.

  • Der Host verfügt für keine der virtuellen Maschinen über ausreichend Ressourcen.

  • Das Verschieben einer virtuellen Maschine auf diesen Host würde gegen eine VM/VM-DRS-Regel oder eine VM/Host-DRS-Regel verstoßen.

  • Dieser Host ist für die HA-Failover-Kapazität reserviert.

  • Auf der virtuellen Maschine ist ein Gerät gemountet.

  • Der vMotion-Schwellenwert ist zu hoch.

  • DRS ist für die virtuellen Maschinen deaktiviert, daher konnte die virtuelle Maschine nicht auf den Zielhost verschoben werden.

Ergebnisse

Beheben Sie das Problem, das verhindert, dass DRS virtuelle Maschinen auf einen Host verschiebt.