Unter bestimmten Bedingungen sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, einem ESXi-Host-Asset einen Lizenzschlüssel zuzuweisen.

Problem

Sie versuchen, einem ESXi-Host einen Lizenzschlüssel zuzuweisen, der Vorgang wird jedoch nicht erfolgreich durchgeführt und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Folgende Gründe können bewirken, dass Sie dem ESXi-Host keinen Lizenzschlüssel zuweisen können:

  • Die berechnete Lizenznutzung für den Host überschreitet die Lizenzkapazität. Sie verfügen beispielsweise über einen vSphere Essentials-Lizenzschlüssel mit der Kapazität für zwei Prozessoren. Sie versuchen, den Schlüssel zu einem Host zuzuweisen, der über vier Prozessoren verfügt. Sie können den Schlüssel nicht zuweisen, da der erforderliche Lizenzschlüssel für den Host über eine Kapazität von vier Prozessoren verfügen muss.

  • Die Funktionen auf dem Host stimmen nicht mit der Lizenzedition überein. Angenommen, Sie konfigurieren vMotion und DRS auf einem Cluster von Hosts im Testmodus aus. Später versuchen Sie, den Hosts Standard-Lizenzschlüssel zuzuweisen. Dieser Vorgang schlägt fehl, da die Standard Edition weder vMotion noch DRS enthält.

  • Sie haben den falschen Lizenzschlüssel verwendet.

  • Der Host ist mit einem vCenter Server-System verbunden, dem ein Lizenzschlüssel zugewiesen ist, der die Lizenzedition, die Sie zuweisen möchten, nicht erlaubt. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn vCenter Server mit vCenter Server Standard lizenziert ist und es sich bei dem Lizenzschlüssel um einen vSphere Essentials-Lizenzschlüssel handelt.

Ergebnisse

  • Weisen Sie einen Lizenzschlüssel mit einer größeren Kapazität zu.

  • Führen Sie ein Upgrade der Lizenzedition durch, um eine Übereinstimmung der Ressourcen und Funktionen auf dem Host zu erzielen, oder deaktivieren Sie die Funktionen und Ressourcen, die nicht mit der Lizenzedition übereinstimmen.

  • Weisen Sie einen korrekten Lizenzschlüssel zu. Um die ESXi-Hosts zu lizenzieren, müssen Sie einen vSphere-Lizenzschlüssel zuweisen.

  • Weisen Sie einen Lizenzschlüssel zu, dessen Edition mit der Lizenzedition von vCenter Server kompatibel ist. Wenn vCenter Server beispielsweise mit vCenter Server Standard lizenziert ist, benötigen Sie einen vSphere Standard-Lizenzschlüssel.