Versuche, NFS-Datenspeicher mit Namen in anderen Sprachen zu mounten, schlagen fehl.

Problem

Die Verwendung von Nicht-ASCII-Zeichen für Verzeichnis- und Dateinamen auf einem NFS-Speicher kann zu einem unvorhersehbaren Verhalten führen. Sie können dann möglicherweise einen NFS-Datenspeicher nicht mehr mounten oder eine virtuelle Maschine nicht mehr starten.

ESXi unterstützt die Verwendung von Nicht-ASCII-Zeichen für Verzeichnis- und Dateinamen auf einem NFS-Speicher, damit Sie Datenspeicher und virtuelle Maschinen mit Namen in internationalen Sprachen erstellen können. Wenn allerdings der zugrunde liegende NFS-Server die Internationalisierung nicht unterstützt, kann es zu unvorhersehbaren Ausfällen kommen.

Ergebnisse

Achten Sie stets darauf, dass der zugrunde liegende NFS-Server die Internationalisierung unterstützt. Ist dies nicht der Fall, verwenden Sie ausschließlich ASCII-Zeichen.