Der vSphere HA-Agent auf einem Host befindet sich im Zustand „Fehler beim Aufheben der Initialisierung“. Der Benutzer muss eingreifen, um diesen Zustand zu beheben.

Problem

vSphere HA meldet, dass sich ein Agent im Zustand „Fehler beim Aufheben der Initialisierung“ befindet, wenn vCenter Server die Konfiguration des Agenten auf dem Host, während die Aufgabe zum Aufheben der Konfiguration von HA ausgeführt wird, nicht aufheben kann. Ein Agent, der in diesem Zustand verbleibt, kann die Betriebsfähigkeit des Clusters beeinträchtigen. Beispielsweise kann der Agent auf dem Host sich selbst zum Master-Host wählen und einen Datenspeicher sperren. Das Sperren eines Datenspeichers hindert den gültigen Cluster-Master-Host daran, die virtuellen Maschinen zu verwalten, deren Konfigurationsdateien sich auf diesem Datenspeicher befinden.

Diese Bedingung bedeutet in der Regel, dass vCenter Server die Verbindung zum Host verloren hat, während die Konfiguration des Agenten aufgehoben wurde.

Ergebnisse

Fügen Sie den Host wieder zu vCenter Server der Version 5.0 oder höher hinzu. Der Host kann als eigenständiger Host oder einem Cluster hinzugefügt werden.