Sie können keine vApp oder virtuelle Maschine einschalten, die sie auf ein Datencenter oder einen vCenter Server übertragen haben, weil ein Netzwerkprotokollprofil fehlt.

Problem

Nach der Cold-Migration einer vApp oder einer virtuellen Maschine auf ein anderes Datacenter oder vCenter Server System schlägt das Einschalten dieser fehl. Eine Fehlermeldung gibt an, dass eine Eigenschaft nicht initialisiert oder zugewiesen werden kann, weil das Netzwerk der vApp oder virtuellen Maschine kein zugewiesenes Netzwerkprotokollprofil besitzt.

Eigenschaft 'property' kann nicht initialisiert werden. Netzwerk 'port group' besitzt kein zugewiesenes Netzwerkprotokollprofil. 
IP-Adresse für Eigenschaft 'property' kann nicht zugewiesen werden. Netzwerk 'port group' besitzt kein zugewiesenes Netzwerkprotokollprofil.

Mithilfe der OVF-Umgebung ruft die vApp oder virtuelle Maschine die Netzwerkeinstellungen von einem Netzwerkprotokollprofil ab, das mit der Portgruppe der vApp oder virtuellen Maschine verknüpft ist.

Der vCenter Server schafft ein solches Netzwerkprotokollprofil für Sie, wenn Sie das OVF einer vApp installieren, und ordnet das Profil mit der Portgruppe zu, das Sie während der Installation angeben.

Die Zuordnung zwischen dem Protokollprofil und der Portgruppe ist nur im Bereich eines Datencenters zulässig. Wenn Sie vApp verschieben, wird das Protokollprofil aus folgenden Gründen nicht auf das Zieldatencenter übertragen:

  • Die Netzwerkeinstellungen des Protokollprofils sind möglicherweise in der Netzwerkumgebung des Zieldatencenters nicht zulässig.

  • Eine Portgruppe, die den gleichen Namen hat und einem anderen Protokollprofil zugeordnet ist, existiert möglicherweise bereits im Zieldatencenter und vApps und virtuelle Maschinen sind möglicherweise mit dieser Gruppe verbunden. Durch das Ersetzen der Protokollprofile für die Portgruppe kann die Konnektivität dieser vApp und virtuellen Maschinen beeinflusst werden.

Ergebnisse

  • Erstellen Sie mit den erforderlichen Netzwerkeinstellungen ein Netzwerkprotokollprofil im Zieldatencenter oder vCenter Server-System und ordnen Sie das Protokollprofil der Portgruppe zu, mit der vApp oder die virtuelle Maschine verbunden ist. Dieser Ansatz ist beispielsweise geeignet, wenn vApp oder die virtuelle Maschine eine vCenter Server-Erweiterung ist, die den vCenter-Erweiterungs-vService nutzt.

    Für Informationen zur Bereitstellung von Netzwerkeinstellungen für vApp oder eine virtuelle Maschine durch ein Netzwerkprotokollprofil, siehe vSphere-Netzwerk Dokumentation.

  • Verwenden Sie den vSphere Web Client, um die OVF-Datei von vApp oder der virtuellen Maschine vom Quelldatencenter oder vCenter Server-System zu exportieren und stellen Sie ihn auf dem Zieldatencenter oder vCenter Server-System bereit.

    Wenn Sie vSphere Web Client verwenden, um die OVF-Datei bereitzustellen, erstellt das vCenter Server-System das Netzwerkprotokollprofil für vApp.

    Für Informationen zur Verwaltung von OVF-Dateien im vSphere Web Client, siehe vSphere-Administratorhandbuch für virtuelle Maschinen Dokumentation.