Ein vCenter Server-Upgrade kann fehlschlagen, wenn das Installationsprogramm den Tomcat-Dienst nicht stoppen kann.

Problem

Wenn das vCenter Server-Installationsprogramm den Tomcat-Dienst während eines Upgrades nicht stoppen kann, schlägt das Upgrade mit einer Fehlermeldung ähnlich der folgenden fehl: VC Tomcat-Dienst kann nicht gelöscht werden. Das Problem kann selbst dann auftreten, wenn Sie den Tomcat-Dienst manuell vor dem Upgrade stoppen, wenn einige vom Tomcat-Prozess verwendete Dateien gesperrt sind.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Windows Start Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf VMware VirtualCenter Server und wählen Sie Manuell.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf VMware vCenter Management Webservices und wählen Sie Manuell.
  4. Starten Sie vor dem Upgrade die vCenter Server-Maschine neu.

    Dadurch werden gesperrte Dateien freigegeben, die vom Tomcat-Prozess verwendet werden, und das vCenter Server-Installationsprogramm ist in der Lage, den Tomcat-Dienst für das Upgrade zu stoppen.

Ergebnisse

Alternativ dazu können Sie die vCenter Server-Maschine und den Upgrade-Vorgang neu starten. Wählen Sie dabei aber die Option, die verhindert, dass vCenter Server-Daten überschrieben werden.