Sie können mithilfe des Assistenten für neue Baselines eine ESX/ESXi-Host-Upgrade-Baseline erstellen. Sie können Host-Baselines mit bereits hochgeladenen ESXi 5.5-Images erstellen.

Sie können ESXi-Images von der Registerkarte ESXi-Images der Administratoransicht von Update Manager hochladen und verwalten.

Update Manager 5.5 unterstützt das Upgrade von ESXi 4.x, ESXi 5.0 und ESXi 5.1 auf ESXi 5.5 und die Migration von ESX 4.x auf ESXi 5.5. Sie können Update Manager nicht zum Aktualisieren eines Hosts auf ESXi 5.5 verwenden, wenn der Host von ESX 3.x auf ESX 4.x aktualisiert wurde. Bei solchen Hosts steht in der /boot-Partition nicht genügend freier Speicherplatz zur Verfügung, um den Update Manager-Upgrade-Vorgang zu unterstützen. Verwenden Sie stattdessen ein Skript-Upgrade oder ein interaktives Upgrade.

Beziehen Sie die Image-Dateien von der VMware-Website oder einer anderen Quelle, bevor Sie ESXi-Images hochladen. Sie können mithilfe der ESXi Image Builder CLI benutzerdefinierte ESXi-Images erstellen, die Drittanbieter-VIBs enthalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden der vSphere ESXi Image Builder CLI.

Wenn Ihr vCenter Server-System zu einer verbundenen Gruppe im verknüpften Modus von vCenter gehört und Sie über mehr als eine Update Manager-Instanz verfügen, sind die von Ihnen hochgeladenen Host-Upgrade-Dateien und erstellten Baselines nicht auf die Hosts anwendbar, die von anderen vCenter Server-Systemen in der Gruppe verwaltet werden. Upgrade-Dateien und Baselines gelten nur für die von Ihnen ausgewählte Update Manager-Instanz.